Das bin ich

majavonschwartzenberg.com ist der Blog (ich weiß, das Blog, aber es klingt einfach so kruschtelkrogelichkomisch), der dir das Zähne putzen, den ersten Schluck Kaffee oder deine Bahnfahrt unterhaltsamer macht. Auch die Zeit aufm stillen Örtchen soll was kurzweiliger werden. Abgefahrene Idee, dass ich in digitaler Version dabei bin.

majavonschwartzenberg.com bringt dich vielleicht mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken, mal zückst du dein Notizbuch oder pinterest und schreibst eine meiner simplen, schnellen Rezeptideen auf (z.B. hier oder hier). Außerdem schreibe ich alles auf, was meinen Alltag simpler und unbeschwerter gestaltet, weil das kann ja jedem was nützen, stimmt´s?! (klick, klick oder klick)

Ich schreibe stets inmitten des Chaos, das u.a. von meinen zwei Kleinkindern sekündlich produziert wird. Ich denke da insbesondere an Matchboxautos oder Murmeln schmerzend unter nackten Füßen, weggezauberte Akkuladekabel und laut schallende Benjamin Blümchen törööös – ein Segen sowie eine akustische Luftverschmutzung. Katze Sisi und Kater Franz werden dabei auch gerne mal im Trockner eingesperrt. Dieses ganze wilde Treiben um mich herum, veranlasst mich täglich neu, die große Welt im Kleinen zu sehen und mit frischen unverbrauchten Augen zu betrachten – und möglichst a.l.l.e.s pragmatischer zu gestalten. Der Ansatz dabei: ich bin eine Alltagsverschönerin.

Das ist alles hier: Ausflüge (klick), unsere Auswandererzeit in Kalifornien (z.B. hier, hier oder den wahren Geschichten einer Auswandererzeit wie ich versuche, mich in San Francisco zurechtzufinden.), Spaß im Alltag (klick), das Leben als Soap und als Krimi gleichermaßen (z.B. hier oder sehr emotional hier).

Es ist der Oberknaller, dass du Lust hast, mitzufiebern, mitzulesen und dabei zu sein!

Na dann, auf die Plätze – fertig – los!

Werbeanzeigen

17 Gedanken zu “Das bin ich

  1. Hab Dein Facebook-Foto gesehen. Sehr schön. Da siehst Du aber auch sehr brav und „durchgeistigt“ aus. Entspricht so gar nicht Deinem Charakter. Da bist Du bestimmt grad schwanger und kommunizierst mit Kind Nr. 1 oder Kind Nr. 2

    Gefällt 1 Person

    1. 🙂 Nein, ein Arbeitsprojekt meines Mannes, das zeitlich von vornherein auf ein halbes Jahr geplant war, kombiniert mit meiner Elternzeit, hat uns an die großartige Westküste verschlagen. Das großartige Germanien wird nun von uns allerdings auch wieder ganz neu lieben gelernt.

      Gefällt mir

    2. Das gibts doch nicht! Da landet man über viele Ecken auf diesem tollen Blog, und wen findet man hier? Den guten alten Wortman *freufreufreu* 🙂 Alles Liebe von Sunny aka Sunny11178, vielleicht magst ja mal wieder bei mir vorbeischauen? (allerdings bespiele ich mittlerweile ein anderes Theater 😉 )

      Gefällt 1 Person

Na? Hau in die Tasten! Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s