Abenteuer Wald: Pilzsaison eröffnet! (+Tricktipp zur Lagerung)

Seitdem ich denken, ok, seitdem ich laufen kann, sammle ich Pilze. Sonntagsausflug. Eine ganz wunderbare Sache, insbesondere, wenn man es kann 😀

Ich bitte um Vorsicht, Nachahmen kann wirklich und ohne Scherz in der Notaufnahme und ganz hässlich enden. Aaaaaber lernen, sich bilden, Experten hinzuziehen und Schätze im Wald suchen und finden, DAS ist wirklich etwas ganz besonders Tolles und eigentlich auch gar kein Kunststück. Diese Köstlichkeiten gibt es in keinem Supermarkt, Restaurant oder sonstwo und das auch noch gratis! Für alle ist es wie Ostereier suchen, der Spaß und v.a. auch die Spannung ist bei jedem garantiert. In jeder Stadt, in jedem Ort, gibt es Pilzexperten, Pilzseminare, Förster usw., von denen man lernen kann, oft sogar umsonst, zumindest der Kennerblick in den Pilzkorb. Nutzt diese!

Ein Blick in mein Körbchen – aus Mangel an Equipment war es der Sandkasteneimer – folgt hier:

Pilzfund Parasole

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Tollster Wochenmarkt am Boxhagener Platz in Berlin

Seit Jahren gehe ich auf den weltschönsten Wochenmarkt überhaupt! Die besten, herzlichsten Marktmenschen mit frischester und bester Ware. Da wird am Stand halt auch mal geschwatzt oder echt beraten. Hab doch keinen Plan von den zig Käse- oder Kartoffelsorten. Ich sag dann für was und für wie viele Personen ich etwas brauche und die Marktmenschen, die ich hier empfehle, erzählen mir dann verschiedene Möglichkeiten. Für Berliner ein Erlebnis, aber auch für Touris oder meine besuchende Verwandschaft. Das ist mein hochoffizieller Liebesbrief an diesen Wochenmarkt und dessen bunte, herzliche Händler. Seit Jahren ist der Wochenmarkt am Boxi jedes Wochenende wieder mein Highlight, egal ob es regnet oder schneit oder wie gestern ganz herrlich die Sonne scheint. Für Euch der Einblick in meinen Samstag, meinen Einkaufskorb und die besten Stände. Taterataatataaa hereinspaziert, hereinspaziert, es geht los:

Wochenmarkt Berlin Boxhagener Platz Weiterlesen

11 Ewachsene und 30 gekochte Eier

Was macht man mit einem Haufen Familie am Ostervorabend? Klar, alle ewig nicht gesehen, leckerst gegessen und erzählt und dann? Eier werden gekocht! 30 Eier! Am nächsten Tag kommt schließlich der Osterhase. Wir haben auch ein Quotenkleinkind, dass muss ja Eier färben. Alles geht drunter und drüber, Weiterlesen

Liebesrefill mit Michael Kiwanuka

Michael Kiwanuka? Wer is´n das? He is a black man in a white world. Er ist für uns home again. Und er ist, DER Retrosoulmusiker unserer tausend abendlichen Balkonstunden. Wenn ich von einem Poesiealbum gefragt würde „Was ist Euer Lied?“, es wäre sicher eins von Michael Kiwanuka, weil so etwas unfassbar Kitschiges haben wir. Ähhhm ja, mit leicht rosa verfärbten Wangen auf den Boden gucken. Und manchmal ist so eine Kitschkiste als Joker genau das Richtige. Weiterlesen

The chinese new year parade

Gestern war das chinesische Neujahrsfest! Das Jahr des Affen hat begonnen! Alle drehen also durch (sowohl mein Mann als auch ich haben den Affen in unserem chinesischen Horoskop, der im Jahr des Affen natürlich komplett durchdreht – ihr dürft euch auf was gefasst machen). Weiterlesen

Der 50. Super Bowl

Lady Gaga schmettert die Nationalhymne – das haben wir leider verpasst – und läutet den 50. Super Bowl der USA ein. Ich als kompletter Ami-Neuling kenne mich ja gar nicht aus, lasse mich aber liebend gern zu allem begeistern! Super Bowl, das ist Football, das Endspiel. Sozusagen Champions League nur nicht Europa und Fußball, sondern Amerika und Football – der braune spitz zulaufende Ball, der Zentrum sich übereinander schmeißender Muskelpakete ist. Die Stadt steht Kopf: Weiterlesen

Olé olé fiesta

…fiesta hier am Rhein kann genauso schön, kann genauso schön wie am Rio Grande sein! Fastnachtsfreitag! Wir sind zwar weit weg, aber die Fastnachtskultur zelebriere ich wie ihr merkt auch hier, u.a. ist das mein Teil des Kinderkulturprogramms. Was soll ich mich jetzt auch mit ner Schrottkarre beschäftigen?! Weiterlesen