!Achtung offline!

Still ist es bei http://www.majavonschwartzenberg.com seit einigen Tagen geworden. Das sieht online nur so aus… Hinter den Kulissen schmeiße ich mit Technikvokabeln, Fachmanngechatte und der tatsächlichen Technik nur so um mich! Kabel wachsen mir aus den Ohren, quadratische Tasten aus den Fingern und ich spreche selbstverständlich nur noch in Klick- und Klacklauten.

Das ist ein ganz verrückter Prozess. Ich habe von nichts eine Ahnung und bewege mich langsam und sicher hin zum absoluten Technikfutziprofi: coffeingetränkt, mit zappeligen Fingern auf der Tastatur tackernd, parallel das Telefon am Ohr und allen anderen Dingen, die eben zu einem Technikfutziprofi dazugehören (stierer Blick, plattgehockter Hintern, auf dem Schoß festgeschnurrte Katzen). Das bedeutet auch, dass wir hier voraussichtlich für eine kleine Zeit offline sind. Nervt, ich weiß, mich auch, insbesondere weil ich doch noch das leckerste Plätzchenkeksrezept der Welt als Joker habe, das noch nicht veröffentlicht, das Tagesbackresultat aber längst verschlungen ist – weil sie eben die weltleckersten sind.

Achtung offline: es ist für mich unberechenbar, aufregend, mutig, ich weiß nur ungefähr, was passiert. Sicher ist nur der Kontrollverlust. Sicher ist auch, dass falls ich offline bin, alles in Bewegung setzen werde, wieder laut, mit Überraschungen, zeitnah und online bei euch auf http://www.majavonschwartzenberg.com aufzukreuzen!

Bis später

sagt Eure Maja (mit etwas nervösen, weichen Knien uiuiuiii)

13 Gedanken zu “!Achtung offline!

  1. Liebe Maja, dies ist Dein letzter Post, den mir der Reader von WordPress angezeigt hat. Ich wollte mir schon Sorgen machen. Hab Deine Website besucht und gesehen, dass Du auch nach diesem Post fleißig geschrieben hast und es Dir gut geht… nur sehe ich im reader nix mehr davon 😩 Hast Du neue Einstellungen? Oder muss ich etwas ändern? Das wäre so schade, wenn ich auf Deine tollen Texte verzichten müsste…

    Gefällt 1 Person

    1. Hach Du bist ja toll!!!!! Ehrlich, ich glaube, ich bin aus wordpress.com rausgeschmissen worden. Das ist eine ziemlich knifflige Sache mit wordpress.com. Es sieht auf den ersten Blick alles total toll aus, in dem Moment, wo ich aber etwas mehr Unabhängigkeit und Freiheiten haben wollte, konnte ich leider nicht mehr mit den amerikanischen Servern zusammen arbeiten, da hatte ich ganz viele Steine, unüberwindbar. Ich bin jetzt zu einem deutschen Server gewechselt und damit musste ich zwangsläufig wordpress.com verlassen. Beides geht anscheinend nicht. Ich benutze nachwievor das Content Management System WordPress, aber die freie und unabhängige Version. Das ist alles ein ziemlicher Technikquak, ich lerne das auch gerade alles noch und wühle mich durch die Tiefen der nerdigen Foren… Papperlapapp, leider bin ich aus Deinem Reader raus. Es ist super schade, ich habe komplett bei Null angefangen, alle Follower verloren und gleichzeitig hat mich google belohnt und z.B. Du hast mich dann doch gefunden, über den normalen Browser und ziemlich viele Leser mehr auch. Ich bleibe also bei der Entscheidung, auch wenn es echte Nachteile hat. Die Vorteile überwiegen gerade. Was ich derzeit noch erarbeite und sicher in den nächsten Tagen schaffe, ist dass ich wieder einen „Newsletter“ habe, sprich es gibt eine Mailbenachrichtigung bei neuen Beiträgen und zwar eine wirklich, wirklich sichere, ohne, dass Daten benutzt werden könnten usw.. Hat alles seinen Preis und ein volles Maß an Zeit, aber das ist es mir sowat von Wert 🙂 Mensch, das ist ja echt so stark, dass Du überhaupt nach mir gesucht hast! Das macht mich sehr glücklich! Welch schönes Zeichen für mich für 2017! Liebe Sylvia, sei feste digital umarmt! Ich freue mich auf Deine fit-werden-Posts, ob ich auch nur durchs Lesen fit werde? Marktlücke 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Ne leider nicht. Ist aber eine super Idee. Naja, jetzt hab ich jedenfalls schon einen Account bei einem Mailversandanbieter kreiert (die Entscheidung welcher nu jetzt, hat am längsten gedauert), ich muss das Raumschiff eigentlich nur noch installieren. Da brauch ich halt mal Muse für 😂

        Gefällt mir

  2. Genieße das pralle Leben im Offline-Modus! Das wird guhuhut!!!
    (… aber eigentlich wollte ich schon noch Dein SuperduperdieleckerstenWeihnachtsplätzchenderWeltRezept nachbacken … na dann Weihnachten 17!)
    Liebe Grüße
    Antje

    Gefällt 1 Person

    1. Na, ich hoffe doch, dass ich alles in ein paar Tagen geschafft habe. Das ist auf alle Fälle mein großes Ziel! Prinzipiell ist meine Natur von der ungeduldigen Sorte und es ist mir nicht verständlich, warum ich nicht komplett alles in vieeinhalb Stunden schaffe. Das wäre für mich ein ertragbarer Zeitrahmen. Stattdessen halte ich mich nun schon zwei Wochen damit auf und weitere Tage werden vergehen. Aber meine Kabelohren sagen mir, eine endgültige Lösung ist absehbar. 😀 Also liebe Antje gogogo plätzchen go! Ich gebe mein Bestes!

      Gefällt 2 Personen

Na? Hau in die Tasten! Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s