Regenwald, karibisches Meer, Schneeparty, Dinosaurier – alles an einem Tag

In San Francisco ist das alles an einem Nachmittag möglich! Gar kein Problem. Es schüttet hier aus Eimern und alle konsumierwütigen (wie wir) und erlebnissüchtigen (wie wir) wissen gar nichts, mit sich anzufangen und geraten in Panik. Was bloß machen, wenn hier mal kein kalifornisches Wetter, Sonnenschein und Sonnenbrille angesagt ist? Man könnte auch den vierten Advent besinnlich und gemütlich mit Tee und den selbstgebackenen Florentinerkeksen angehen…Wir rennen wie alle anderen auch zum Golden Gate Park und dort in die California Academy of Science. Reiner meint, wir müssen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, weil Malea das ja so toll findet. Innerliches Seufzen meinerseits. Ich finde Auto fahren doch so toll. Passt doch immer gut zusammen, ich, unser Auto, meine Rasselbande, scheußliches Wetter draußen hinter den Fensterscheiben. Naja gut, ich stelle mich ja jeder Herausforderung. Raus aus der Komfortzone! Das ist schließlich meine Devise! Immer wieder aufs Neue! Bei Tee und Florentinerkeksen auf der Couch oder im sicheren Auto erlebt man ja nix! Dafür bin ich nicht auf dieser großartigen Welt und schon gar nicht in dieser abgefahrenen Stadt gelandet.Rein in die Straßenbahn, Malea feiert. Umsteigen und Spazieren gehen, damit Malea einschlummert und wir für sie noch das Christkind treffen. Laufen zufällig an Twitter vorbei. Wir leben genau hier am Puls des Planeten!
IMG_6891
Tummeln uns schließlich mit unzähligen Menschen in einem Einkaufszentrum. Shoppingwahnerlebnis in einer Mall in Downtown. Warm, Parfum geschwängert, klaustrophobische Schwitzenge in unseren regennassen Klamotten, auf der Suche nach einem Spielzeugladen. Ne Moment, erstmal nach einem Aufzug und dann einem Spielzeugladen. Wollen in die zweite Etage, der Aufzug bringt uns nur in die erste. Kein Aufzug in die zweite Etage. Spielzeugladen gibt es nicht. Wir sind gestrandet im Konsumgefängnis. Ein undurchdringbares Labyrinth, wo wir nur mit glühenden Kreditkarten über Los kommen. Milan hat Hunger, wir auch, Milan hat in die Windel gemacht, quengelt, wir bekommen kaum Luft. Maleas Buggy wird mit regenfeuchten Klamotten überhäuft. Gucken uns verzweifelt an. Reiner schiebt mir ein Butterbrot rein, während ich Milan füttere.

Wir haben eine Weihnachtskarte gekauft und sind dann geflohen.

In der Academy of Science begrüßt uns am Eingang ein riesiger Tyranosaurus Rex. Malea klappt die Kinnlade runter und sagt nichts mehr. Dann schweben Rochen und Schwarzspitzenriffhaie unter einer Brücke. Schönste karibische Muscheln und bunte Korallen zum Anfassen nah.
IMG_6894
Wieder auf kleinstem Raum alles absolut gigantisch gestaltet! Ausschließlich skurrilste Meeresbewohner und sonstige Tiere werden ausgestellt: Blinde Fische, zerfledderte Seedrachen (nicht Seepferdchen, die kennt ja jeder), Würmerfische, die aus dem Sand gucken, ein waxy monkey frog, der komplett unbeweglich aus der Scheibe glotzt. Ein weißer Aligator, eine riesige, riesenhafte, Riesenanaconda und es gibt eine Unterwassershow – ein Taucher spricht aus dem Korallenbecken mit der Moderatorin und dem Kinderpublikum. Selbstverständlich gibt es auch einen Seesternestreichelzoo und die Aquarien sind kindgerecht in deren Körperhöhe angebracht.

IMG_6912 IMG_6902 IMG_6905 IMG_6900 IMG_6909 IMG_6898 IMG_6925 IMG_6920

In einem Tunnel unter Mangroven und jede Mengen Fischen (und der kompletten regennassen Menschenmenge aus ganz San Francisco) um uns, schnell ein Selfie.IMG_6915In diesen Mangrovenwald steigen wir dann auch noch drei Etagen bis zu den Schmetterlingen hoch, feuchten wieder richtig schön unsere regennassen schwitzeengen Klamotten durch. Um dann anschließend zu Weihnachtsrockmusik in der kalifornischen Variante eines Schneegestöbers zu stehen – Seifenschaum, der in eine kühle Ausstellungshalle gepustet wird.

IMG_6928
Entertainment pur. Dann wieder durch den Regen rennen Richtung zuhause. Wir fallen zum vierten Advent am Abend mit warmer Milch und Honig auf die Couch.

Advertisements

3 Gedanken zu “Regenwald, karibisches Meer, Schneeparty, Dinosaurier – alles an einem Tag

Na? Hau in die Tasten! Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s