Thanksgiving ganz original 

Thanksgiving ist ein Dankes- und Essensfest mit der Familie. Als die Einwanderer nach Amerika kamen, hatten sie nichts. Ein harter, langer Winter stand bevor. Die Ureinwohner halfen den Einwanderern und gaben ihnen zu Essen und die erste Saat. Das feiern wir natürlich auch! Es geht darum, mit der Familie und mit Freunden zusammen zu sein, möglichst viel zu essen und für das Essen dankbar zu sein. Wenn sich alle nur noch kugeln können, geht es ab auf die Couch und es wird Football geschaut. Mein Anfängerfehler: Ich hatte die Jeans an, die ich mir neu gekauft hatte und die von der Sorte Presswurst-Mieder-Luft anhalten Knopf zu-tief ausatmen-Reißverschluss hoch ist.Ines und Dan haben in ihrer Küche da was ganz Spektakuläres gezaubert!   Maisauflauf, Süsskartoffelauflauf mit Pecannusskruste (noch nie gegessen, es ist zum Reinlegen lecker) grüne Bohnen, Kartoffelklöße uuuuund tatarataaaa der Truthahn:  Es gab sogar einen vegetarischen Truthahn. Außerdem unzählige Pies – apple pie, pumpkin pie, cherry pie – und gefrorene Sahne, mein neues Lieblingsdessert-obendrauf-mach-Zeug. Die gibt’s wie Eis im Supermarkt zu kaufen. Es war herrlich trubelig, stellst du dein Glas hierhin, findest du es nicht wieder. Kinder krabbeln da, tröten hier und kippen den Bauklotzeimer mit lautem Rumps aus. Malea fährt mit dudelnder Musik im rosafarbenen Cadillac zwischen Stühlen, Spielzeug, Beinen und einem Schuhhaufen hin und her. Hat jeder eine Gabel, nö, macht nix, hier ist ja ein Löffel (der Truthahn war so zart, saftig und im übrigen 18 Pfund schwer, dass ich meinen Teil mit dem Löffel durchgedrückt habe, soooo zart-fluffig). Zum Fleisch gab es noch Preiselbeeren. Ein Fest des Gaumenschmauses!

Ein bunter Haufen Menschen, die alle zusammen kamen. Einmal kurz umgedreht und dann war der herrliche Rausch auch fast schon wieder vorbei. Schrecklich wie schnell ein solcher Tag immer vorbei rauscht. Die Übernachtungsgang hat dann noch auf der Couch gegammelt   und den zweiten Teil – Football glotzen – übernommen und über Alliens, die sich dann doch nur als Drohnen entpuppen, philosophiert.

Einen ganz dicken Kuss an die Gastgeber und zugleich zauberhafte Familie, dass ich dieses Fest so original amerikanisch erleben durfte! Ein absolutes Highlight meiner Abenteuersammlung von der anderen Seite des großen Teichs.

5 Gedanken zu “Thanksgiving ganz original 

Na? Hau in die Tasten! Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s